GESUNDHEIT

Wassermelone: Warum sollten wir sie im Sommer essen?

Die Wassermelone ist wegen ihres süßen und erfrischenden Geschmacks eine der beliebtesten Früchte in der Sommersaison. Da sie zum größten Teil aus Wasser besteht (etwa 90%), ist die Wassermelone die ideale Wahl zur Flüssigkeitszufuhr an heißen Sommertagen.

Neben ihrem hohen Wassergehalt ist die Wassermelone reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitamin C, Vitamin A und Lycopin, einem starken Antioxidans, das der Frucht ihre charakteristische rote Farbe verleiht. Sie ist auch eine gute Quelle für Kalium und Magnesium.

Die Wassermelone kann frisch als Snack verzehrt oder als Zutat für Salate, Säfte und Smoothies verwendet werden. Sie ist auch eine perfekte Grundlage für Sorbets und selbstgemachtes Eis. Hier sind einige Vorteile der Wassermelone.

freepik
Wassermelone: warum wir sie essen sollten
Die Wassermelone ist wegen ihres süßen und erfrischenden Geschmacks eine der beliebtesten Früchte in der Sommersaison. Da sie zum größten Teil aus Wasser besteht (etwa 93 Prozent), ist die Wassermelone die ideale Wahl für die Flüssigkeitszufuhr an heißen Sommertagen. Die Wassermelone kann frisch als Snack verzehrt oder als Zutat in Salaten, Säften und Smoothies verwendet werden. Hier sind einige Vorteile der Wassermelone. (Quelle: my-personaltrainer.it)
Freepik
Eine ideale Wahl für die Flüssigkeitszufuhr
Die Wassermelone ist wegen ihres süßen und erfrischenden Geschmacks eine der beliebtesten Früchte in der Sommersaison. Da sie zum größten Teil aus Wasser besteht (ca. 93%), ist die Wassermelone die ideale Wahl zur Flüssigkeitszufuhr an heißen Sommertagen.
freepik
Ein niedriger Kaloriengehalt
Ein weiterer Vorteil der Wassermelone ist ihr niedriger Kaloriengehalt. Eine 100-Gramm-Portion Wassermelone enthält zum Beispiel nur etwa 30 Kalorien, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für alle macht, die eine kalorienarme Diät machen oder einfach nur die Kalorien im Zaum halten wollen.
Freepik
Die harntreibende Wirkung
Die Wassermelone ist eine Frucht, die hauptsächlich aus Wasser besteht, das eine harntreibende Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Das bedeutet, dass sie dazu beiträgt, die Urinproduktion zu steigern, so dass der Körper Giftstoffe und angesammelte Abfälle leichter ausscheiden kann.
freepik
Kalium
Aufgrund ihres Kaliumgehalts kann die Wassermelone bei Sommerbeschwerden im Zusammenhang mit osmotischen Druckproblemen, Wassereinlagerungen, neuromuskulärer Erregbarkeit und leichten Herzrhythmusstörungen hilfreich sein. Das in der Wassermelone enthaltene Kalium trägt dazu bei, den Wasserhaushalt im Körper zu regulieren, und kann so zur Linderung dieser Symptome beitragen. Daher kann der Verzehr von Wassermelonen empfohlen werden, um die Gesundheit in den Sommermonaten zu verbessern.
freepik
Eine mögliche Krebsprävention
Aufgrund des Gehalts an Vitaminen, antioxidativen Substanzen und Carotinoiden gehört die Wassermelone zu den Früchten, die in den letzten Jahren von der Forschung als mögliches - aber noch nicht bewiesenes - Mittel zur Krebsprävention untersucht wurden. (Quelle: my-personaltrainer.it)
freepik
Wassermelone und Diabetes
Die Wassermelone enthält etwa 3,7 Gramm Zucker pro 100 Gramm Frucht. Aus diesem Grund wird ein übermäßiger Verzehr für Diabetiker nicht empfohlen.
freepik
Verbessert die Immunität
Die Wassermelone ist reich an Vitamin C, das zur Stärkung des Immunsystems und zur Bekämpfung von Infektionen und Krankheiten unerlässlich ist. 100 Gramm Wassermelone enthalten 8,1 Gramm Vitamin C. (Quelle: USDA)
freepik
Wie verzehrt man Wassermelone?
Wassermelone kann frisch als Snack verzehrt oder als Zutat für Salate, Säfte und Smoothies verwendet werden. Sie ist auch eine perfekte Grundlage für Sorbets und selbstgemachtes Eis.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
13/04/2024
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
12/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.