GESUNDHEIT

Käsekonsum und gesundheitliche Folgen, die Studie

Obwohl Käse im Allgemeinen ein nährstoffreiches und gut verträgliches fermentiertes Milchprodukt ist, werden seine Auswirkungen auf die Gesundheit nach wie vor kontrovers diskutiert.

Das liegt daran, dass Käse einerseits eine reichhaltige Quelle für hochwertige Proteine, Lipide, Mineralien, Vitamine, Probiotika und bioaktive Moleküle ist. Andererseits kann er jedoch einen hohen Anteil an gesättigten Fetten und Salz enthalten, Elemente, die insbesondere für die Erhaltung der kardiovaskulären Gesundheit als ungeeignet gelten.

In einer kürzlich in der Zeitschrift Advances in Nutrition veröffentlichten Studie wurden einige diesbezügliche Daten untersucht, und dies ist das Ergebnis.

freepik
Käsekonsum und gesundheitliche Auswirkungen
Obwohl Käse im Allgemeinen ein nährstoffreiches und gut verträgliches fermentiertes Milchprodukt ist, werden seine Auswirkungen auf die Gesundheit nach wie vor kontrovers diskutiert. Das liegt daran, dass Käse einerseits eine reichhaltige Quelle für hochwertige Proteine, Lipide, Mineralien, Vitamine, Probiotika und bioaktive Moleküle ist.
freepik
Die Studie
Andererseits kann es einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren und Salz enthalten, Elemente, die insbesondere für die Erhaltung der kardiovaskulären Gesundheit als ungeeignet gelten. In einer kürzlich in der Zeitschrift Advances in Nutrition veröffentlichten Studie wurden einige diesbezügliche Daten ausgewertet und Folgendes festgestellt.
freepik
Die Vereinigung für Käse und Gesundheit
Die in der Fachzeitschrift Advances in Nutrition veröffentlichte Studie wurde von einem gemischten Team von Universitätsforschern durchgeführt, die die bisher verfügbaren Daten gesichtet und ausgewertet haben. Die Ergebnisse beziehen sich auf den Zusammenhang zwischen dem Käsekonsum und 47 wichtigen gesundheitlichen Auswirkungen. Anhand der Ergebnisse lässt sich zusammenfassend die Hypothese aufstellen, dass Käsekonsum das Leben nicht verkürzt.
freepik
Käse und Pathologien
Die Studie scheint einen umgekehrten Zusammenhang zwischen dem Käsekonsum und der Sterblichkeit zu ergeben, und zwar für alle Ursachen (-7%) und für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und -Ereignisse (-5%). Es wurde kein Zusammenhang zwischen dem Käsekonsum und bestimmten Krankheiten wie Krebs und Bluthochdruck festgestellt (neutraler Effekt).
freepik
Die empfohlene Tagesdosis
Damit Käse eine neutrale Wirkung auf die Gesundheit hat, sollte er der Studie zufolge in Maßen konsumiert werden, d. h. nicht mehr als 40 Gramm pro Tag (und nicht unbedingt jeden Tag).
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
18/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.