Titelseite

"Umgekehrte" Pizza: wer sie erfunden hat und wie sie zubereitet wird

"Umgekehrte" Pizza  wurde von der Köchin Rosanna Marziale erfunden, einer Schülerin von Gianfranco Vissani und Martin Berasategui. 

Die Idee, die dieser Art von Pizza zugrunde liegt, ist sehr einfach: Es handelt sich um eine "umgedrehte" Pizza, auf deren Basis Mozzarella ist und die dann mit Brot und Tomaten gewürzt wird. Und so wird der traditionelle Pizzateig durch einen Mozzarella-Teig ersetzt, über dem dann Tomatenpüree und gewürzte Brotwürfel hinzugefügt werden.

"Umgekehrte" Pizza eignet sich auch hervorragend als Vorspeise und ist sehr einfach zuzubereiten. Einfach, aber sehr lecker.

@rosannamarzialeofficial - Instagram
Die Köchin, die umgekehrte Pizza erfunden hat
"Umgekehrte" Pizza  wurde von der Köchin Rosanna Marziale erfunden, einer Schülerin von Gianfranco Vissani und Martin Berasategui. Sie wurde 1970 in Caserta geboren, die Köchin achtet besonders auf die kulinarische Tradition ihrer Region Kampanien. Auf ihrer offiziellen Website steht, dass sie seit mehr als zehn Jahren für einige Gerichte eine von ihr entwickelte Technik verwendet, nämlich die des geschlagenen, gefrorenen und geriebenen Büffelmozzarella DOP aus Kampanien auf speziellen Tellern.
@rosannamarzialeofficial - Instagram
Was ist umgekehrte Pizza?
Die Idee, die dieser Art von Pizza zugrunde liegt, ist sehr einfach: Es handelt sich um eine "umgedrehte" Pizza, auf deren Basis Mozzarella ist und die dann mit Brot und Tomaten gewürzt wird. Und so wird der traditionelle Pizzateig durch einen Mozzarella-Teig ersetzt, über dem dann Tomatenpüree und gewürzte Brotwürfel hinzugefügt werden.
@rosannamarzialeofficial - Instagram
Eine leckere und einfach zuzubereitende Pizza
"Umgekehrte" Pizza eignet sich auch hervorragend als Vorspeise und ist sehr einfach zuzubereiten. Einfach, aber sehr lecker.
@rosannamarzialeofficial - Instagram
Mozzarella-Teig
Um die umgekehrte Pizza zuzubereiten, benötigen Sie zunächst einen Büffelmozzarella-Teig. Sie können es fertig im Supermarkt kaufen oder zu Hause machen. Wie? Den Mozzarella in ein Gefäß mit seiner Konservierungsflüssigkeit geben und darauf achten, dass der gesamte Mozzarella in die Flüssigkeit eingetaucht wird. An dieser Stelle können Sie zum nächsten Schritt gehen.
@rosannamarzialeofficial - Instagram
Vorbereitung der Basis und Würze
Die Schüssel mit dem Büffelmozzarella wird in die Mikrowelle gestellt und für kurze Zeit gekocht, wobei häufig überprüft wird, ob der Mozzarella schmilzt. Sobald der Büffelmozzarella vollständig geschmolzen ist, legt man ihn mit Hilfe eines Löffels auf ein Backpapier. Darüber muss dann ein zweites Blatt Backpapier gelegt werden: Es ist also an der Zeit, mit dem Glätten der Mozzarella-Masse zu beginnen, und wenn möglich, mit einem Nudelholz zu beginnen, bis ein dünner Teig entsteht. Dann kann man es mit Tomatenpüree und Brotwürfeln würzen.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
18/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.