Titelseite

Glutenfreie Ernährung? Probieren Sie diese 5 Mehle

Die glutenfreie Ernährung kann für Menschen mit Zöliakie oder Glutensensitivität eine notwendige Entscheidung sein. In diesem Fall müssen Sie Mehle, die dieses in bestimmten Getreidesorten wie Weizen, Gerste, Dinkel und Roggen vorkommende Protein enthalten, aus Ihrer Ernährung ausschließen.

Was tun, wenn Sie trotzdem köstliche und schmackhafte Gerichte zubereiten möchten?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, herkömmliche Mehle zu ersetzen. Schauen wir uns gemeinsam die gängigsten und am einfachsten zu verwendenden Mehle für die Zubereitung natürlich glutenfreier Gerichte an.

freepik
Glutenfreie Ernährung? Probieren Sie diese 5 Mehle
Die glutenfreie Ernährung kann für Menschen mit Zöliakie oder Glutensensitivität eine notwendige Entscheidung sein. In diesem Fall müssen Sie Mehle, die dieses in bestimmten Getreidesorten wie Weizen, Gerste, Dinkel und Roggen vorkommende Protein enthalten, aus Ihrer Ernährung ausschließen. Was tun, wenn Sie trotzdem köstliche und schmackhafte Gerichte zubereiten möchten? Es gibt mehrere Möglichkeiten, herkömmliche Mehle zu ersetzen. Schauen wir uns gemeinsam die gängigsten und am einfachsten zu verwendenden Mehle für die Zubereitung natürlich glutenfreier Gerichte an.
Freepik
1. Reismehl
Reismehl wird wegen seines milden Geschmacks und seiner leichten Konsistenz häufig in der glutenfreien Küche verwendet. Es ist in Fachgeschäften, Supermärkten und online leicht erhältlich. Es eignet sich gut für die Herstellung von Brot, Brötchen, Kuchen und Keksen.
Freepik
2. Mandelmehl
Mandelmehl ist glutenfrei und reich an Eiweiß und gesunden Fetten. Sein milder, süßer Geschmack eignet sich perfekt für die Zubereitung von Kuchen, Keksen, Torten und Törtchen. Es sollte jedoch zusammen mit anderen Mehlen verwendet werden, da seine zu buttrige Textur die Zubereitungen zu beschweren droht.
freepik
3. Maismehl
Maismehl ist eine kostengünstige und vielseitige Wahl. Es kann in herzhaften und süßen Zubereitungen wie Brot, Brötchen, Polenta, Tortillas und Kuchen verwendet werden. Seine Konsistenz ist eher dickflüssig, daher sollte es in moderaten Mengen und in Kombination mit anderen Mehlen verwendet werden.
freepik
4. Quinoamehl
Quinoamehl ist glutenfrei und eine hervorragende Quelle für Eiweiß und Ballaststoffe. Es hat einen leicht nussigen Geschmack und eignet sich gut für die Herstellung von Brot, Brötchen, Crêpes, Keksen und Kuchen. Es ist wichtig zu beachten, dass Quinoamehl dazu neigt, leicht zu verbrennen, daher ist es wichtig, es bei niedriger bis mittlerer Hitze zu kochen.
freepik
5. Buchweizenmehl
Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, ist Buchweizen kein Getreide, sondern ein Gras. Sein Mehl ist glutenfrei und reich an Ballaststoffen und Eiweiß. Buchweizenmehl hat einen intensiven Geschmack und kann für die Herstellung von Brot, Brötchen, Crepes, Nudeln und Kuchen verwendet werden.
Freepik
Andere glutenfreie Mehle
Die Wahl des richtigen Mehls hängt von der Art der Zubereitung und den eigenen Geschmacksvorlieben ab. Es gibt viele andere glutenfreie Mehle wie Kartoffelmehl, Tapiokamehl, Teffmehl, Kokosnussmehl und viele andere. Das Experimentieren mit neuen Mehlkombinationen kann zu überraschenden und schmackhaften Ergebnissen führen. Wichtig ist, dass Sie sich über die richtige Lagerung und Verwendung der einzelnen Mehle informieren.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
18/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.