GESUNDHEIT

Aloe vera, Vorteile und richtige Anwendung

Aloe-vera-Gel ist eine Substanz, die aus den Blättern der gleichnamigen Pflanze, einer Sukkulente, gewonnen wird. Es hat eine zähflüssige, frische und erweichende Konsistenz.

Das Gel kann direkt aus den Blättern der Pflanze gewonnen werden und ist ein wirksames Naturheilmittel, das sowohl zu ästhetischen als auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden kann.

Die Verwendung der Aloe ist sehr alt, wie der Keilschrifttext auf einigen Tontafeln beweist, die im späten 19. Jahrhundert von einer Gruppe von Archäologen in der mesopotamischen Stadt Nippur, in der Nähe von Bagdad, Irak, gefunden wurden und aus der Zeit um 2000 v. Chr. stammen.

Getty Images
Die heilenden Eigenschaften der Aloe vera
Aloe vera hat mehrere positive Eigenschaften. Abführende Eigenschaften: Die Bestandteile der Aloe erhöhen die Darmmotilität und fördern die Regelmäßigkeit. Entzündungshemmende Eigenschaften: Das Gel der Aloe vera hemmt die Synthese von entzündungsfördernden Prostaglandinen und die Bildung von Histamin und Leukotrienen. Heilende und wiederherstellende Eigenschaften: fördert die Wundheilung aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung. Antibakterielle und antivirale Eigenschaften: Aloe-Emodin kann das Wachstum von Helicobacter pylori und Methicillin-resistenten Staphylokokken (MRSA) hemmen und hat eine antivirale Wirkung auf verschiedene Arten von Viren. Antitumorale Eigenschaften: Einige chemische Bestandteile der Aloe, wie z. B. Aloe-Emodin, zeigen in Laborstudien eine potenzielle antitumorale Wirkung.
Getty Images
Verwendung von Aloe-Vera-Gel
Es wird empfohlen, das aus den Blättern dieser Pflanze gewonnene Aloe-Gel sofort nach der Gewinnung zu verwenden. Es ist jedoch möglich, es für eine kurze Zeit aufzubewahren, indem man es vorsichtig in ein sterilisiertes und fest verschlossenes Glasgefäß gibt und im Kühlschrank aufbewahrt, allerdings nur für einige Tage.
Getty Images
Was wird mit Aloe vera behandelt?
Aloe-vera-Gel kann direkt auf die Haut aufgetragen werden, um Wunden, Abschürfungen, kleinere Verbrennungen und Infektionen zu behandeln. Dank seiner antimikrobiellen Eigenschaften hilft es, Infektionen vorzubeugen, während seine regenerierende, heilende und erweichende Wirkung das Zellwachstum anregt und die Hautregeneration fördert.
Getty Images
Wie man Aloe Vera für das Haar verwendet
Frisches Aloe-Vera-Gel eignet sich hervorragend als natürliche Zutat für eine Do-it-yourself-Packung, die feines oder trockenes Haar pflegt. Sie können das Gel mischen und es direkt auf das feuchte Haar auftragen. Lassen Sie es vor der Haarwäsche etwa 15 Minuten einwirken. Außerdem kann Aloe vera bei der Behandlung von Schuppen nützlich sein. Das Auftragen eines Löffels des Gels auf die Kopfhaut hat eine wirksame Anti-Schuppen-Wirkung. Massieren Sie es sanft ein und lassen Sie es 30 Minuten einwirken, bevor Sie es gründlich ausspülen und Ihr Haar waschen.
Getty Images
Wie man Aloe Vera zum Trinken verwendet
Aloe-Vera-Saft kann zu Hause zubereitet werden, indem das aus den Blättern der Pflanze gewonnene Gel gemischt wird, wobei darauf zu achten ist, dass es vom gelben Saft getrennt wird, der eine stark abführende Wirkung hat und nicht eingenommen werden sollte. Im Handel erhältliche Aloe-Vera-Saftprodukte werden in einem industriellen Kaltverfahren gewonnen, bei dem das Gel extrahiert und zu Saft verarbeitet wird. Der Verzehr dieses Saftes scheint zahlreiche Vorteile zu bieten: Er hilft dem Körper, die Zellalterung zu bekämpfen, stärkt das Immunsystem, wirkt antibakteriell, fördert die Regelmäßigkeit der Verdauung und verbessert das allgemeine Erscheinungsbild der Haut.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
20/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.